• Slider Home
  • Slider Home
  • Slider Home
  • Slider Home
  • Slider Home

Blick auf den Unterbacher Tennisclub

Knapp 45 Jahre ist es her, dass im Düsseldorfer Stadtteil Unterbach ein neuer Tennisverein gegründet wurde. Fast ein halbes Jahrhundert später ist aus dem kleinen UTC ein Club zum Wohlfühlen und ein Verein mit Perspektive geworden.

In den letzten Jahren hat sich beim Tennisclub an der Eichenwand einiges getan. 2010 wechselte der Vorstand. Seitdem haben Jörg Rademacher (1. Vorsitzender), Sebastian Fritz (2. Vorsitzender), Frank Thöring (Sportwart), Tessa Gierscher (Jugendwartin), Frederik Büttner (Schriftführer) und Gabi Thiel (Schatzmeisterin) ein Auge darauf, dass der UTC sowohl mit breiter sportlicher Ausrichtung als auch wirtschaftlich für die Zukunft gut aufgestellt ist.

Im sportlichen Bereich setzte der Verein schon früh erste Ausrufezeichen: In den 80er- und 90er-Jahren erlangte die Damen 50 mit Aufstiegen bis in die Regionalliga sowie dem 3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft große Achtungserfolge. Auch die seit Jahren stabile Platzierung der Herren 40 und Damen 40 in der Verbandsliga ist hervorzuheben.

Doch der Erfolg der Sommersaison 2012 ist in der Clubgeschichte bisher einzigartig. Gleich fünf Mannschaften gelang dieses Jahr der Aufstieg. Die Herren 50 stiegen in die Bezirksklasse auf. Es folgten die 2. und 3. Herrenmannschaft, mit Aufstiegen in die Bezirksklasse B bzw. C. Besonders beachtlich ist, dass die Herren 2 ein Durchschnittsalter von gerade einmal 15,1 Jahren aufweist. Die erste Damenmannschaft gewann sechs ihrer sieben Spiele und darf in der kommenden Spielzeit in der Bezirksliga spielen. Auch die erste Herrenmannschaft um Teamkapitän Thomas Henke spielt ab der nächsten Saison in der Bezirksliga.

Die sportlichen Erfolge stammen aus einer sehr guten Jugendarbeit, und auch aus der erfolgreichen Arbeit des Trainerteams. Zurzeit freut sich der UTC darüber, etwa 130 Kinder und Jugendliche im Verein zu haben. Hierunter finden sich viele junge Talente mit großem Potential. Es gibt Jugendmannschaften aller Altersklassen. Von diesen Mannschaften spielen sowohl die Junioren U18 als auch die Juniorinnen U18 bereits in der Bezirksliga.

Das Trainerteam um Cheftrainer Jens Dohmen, Ingo Maier (unter anderem schon in Roland Garros, Wimbledon und den US Open als Trainer tätig) sowie Dustin Schmitz und Thomas Henke (beides Spieler der ersten Herrenmannschaft) sorgt dafür, dass nicht nur die Jugendteams, sondern auch die Mannschaften der Erwachsenen Spaß am Tennissport haben.

Insgesamt gibt es bei den Erwachsenen zehn Meden- und drei Hobbymannschaften. Der Verein ist offen für neue Mitglieder, die sich in den unterschiedlichen Mannschaften engagieren und gerne bei den Medenspielen mitspielen möchten. Aktuell freut sich besonders die erste Herren 40 (2. Verbandsliga) über neue Teamkollegen.

Seit dem Frühjahr 2012 präsentiert der UTC ein vollständig renoviertes italienisches Restaurant. Auch die gänzlich neu erbaute Außenterrasse lädt dabei zu gemütlichem Beisammensein ein.

 

Artikel aus der Zeitschrift "Niederrheintennis 6|2012 geschrieben von Andy Transchel