• Slider Home
  • Slider Home
  • Slider Home
  • Slider Home
  • Slider Home

Artikel in der Rheinischen Post, 03.04.2012

UTC: Herren auf Erfolgskurs

Unterbach. Es war ein erfolgreicher Winter für die beiden Herrenmannschaften des Unterbacher TC. Beide Teams traten in der Hallenrunde in der Bezirksklasse A an, allerdings in verschiedenen Gruppen. Doch ob Gruppe A oder B - in diesem Winter kam gegen die Unterbacher so gut wie keiner an. Und so konnten beide Mannschaften die vor der Saison hochgesteckten Ziele souverän meistern, die Mission Ausstieg gelang eindrucksvoll.

1. Herren machten von sich reden

Besonders die erste Herrenmannschaft machte von sich reden und konnte alle Spiele für sich entscheiden. Ganze 21 von insgesamt 24 Matches ging auf das Konto der Unterbacher. Der Aufstieg in die Bezirksliga ist daher mehr als verdient.

Auch die vier neuen Spieler Falk Hartmann, Manuel Hagen, Ilja Rosenfeld und Golo Osthoff, die im Winter erstmals dabei waren, sind ein echter Gewinn für die Mannschaft. "Vor allem Manuel Hagen hat unsere Herrenmannschaft in dieser Spielzeit weit nach vorne gebracht“, sagt Andy Transchel, Pressereferent des Unterbacher TC. In der Tat kann sich die Bilanz des im Jahr 1989 geborenen Spielers sehen lassen: er beschloss die Saison ohne Niederlage.

Angesichts dessen sind die Erwartung für die Sommersaison beim Verein, aber auch bei den Trainern Jens Domen, Ingo Maier und Lukasz Kaminski hoch.
„Im Sommer spielen die Jungs in der Bezirksklasse A. Doch wir drücken die Daumen und sind uns mehr als sicher, dass auch hier um den Aufstieg in die Bezirksliga mitgespielt werden kann“, so Andy Transchel.

2. Herren erkämpfen Aufstieg

Auch die zweite Herrenmannschaft, in der vor allem die Nachwuchsspieler des UTC zum Einsatz kommen, kann nach einem erfolgreichen Winter optimistisch in den Sommer starten. Das Team um Mannschaftsführer Dustin Schmitz erkämpfte sich nach spannenden Spielen, von denen drei erst im  Champions-Tiebreak entschieden wurden, den Aufstieg in die Bezirksliga. Drei der Gegner konnten klar bezwungen werden, gegen den zweitplatzierten Angermunder TC reichte es immerhin zu einem Unentschieden.
Im Sommer treten die Unterbacher dann in der Bezirksklasse C an und wollen hier an den Erfolg im Winter anknüpfen. „Wir freuen uns über die gelungene Saison und natürlich den Aufstieg und hoffen, dass wir den Schwung aus dem Winter mit in den Sommer nehmen können“, so Schmitz.

Der Rahmen für ein erfolgreiches Tennis-Jahr wurde in Unterbach jedenfalls schon geschaffen: Pünktlich zur Sommersaison wird das neue Club-Restaurant eröffnet, dass nun auch Besuchern von außerhalb offen steht. Auch die neue Terrasse soll mit einem guten Ausblick auf die Tennisplätze möglichst viele Besucher zum anfeuern und Mitfiebern animieren.

Für die offizielle Eröffnung am Tag der offenen Tür Ende April hofft Pressereferent Andy Transchel auf möglichst viele Besucher: "Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich selbst ein Bild vom neugestalteten Clubhaus zu machen".